Im Jahr 2001 wurde die Partnerschaft zwischen der Stadt Göppingen und der südwestfranzösischen Stadt Pessac offiziell besiegelt. Schnell fanden sich Frankreichliebhaber und an der Partnerschaft interessierte Bürger zu einem Arbeitskreis Pessac zusammen.

Es entstanden sehr schnell gute Kontakte und eine intensive Zusammenarbeit begann. Dabei wurde zunehmend festgestellt, dass es doch zwei verschiedene Ebenen gab, auf der sich die Partnerschaft stützen würde. Zum einen die offizielle Seite der Stadt Göppingen und zum andern die bürgerschaftliche Ebene. Dadurch kam bald der Gedanke auf, einen Verein zu gründen, um die Aktivitäten auf der Bürgerebene besser koordinieren zu können.

Am 14. März 2003 kam es zur Gründung des Partnerschaftsvereins der „Freunde Göppingen-Pessac e.V.“, der es sich zur Aufgabe machte, die bestehende Partnerschaft mit Leben zu erfüllen.

Der Verein versteht sich als Mittler und Begleiter von Projekten und Aktivitäten zwischen den beiden Städten.
 Dazu gehören:

- Planung, Organisation und Durchführung partnerschaftlicher Veranstaltungen Unterstützung und Förderung des Schüler- und Jugendaustausches


- Vermittlung von Praktikums- und Studienplätzen zur sprachlichen und beruflichen Weiterbildung


- Mithilfe und Begleitung bei ersten Kontakten aller interessierten Vereine beider Städte


-Vermittlung zwischen Gruppen mit kultureller Betätigung wie Musikern, bildenden Künstlern, Theatergruppen


-Bürgerschaftliches Engagement bei den gegenseitigen städtischen Feiertagen wie Maientag und Rosièrefest